Hirn 1.0 trifft Technologie 4.0

»Ein Buch, welches in der Beratungs- und Führungsliteratur eine Lücke füllt. Es treffen sich nicht nur Hirn 1.0 mit Technologie 4.0, sondern auch fundiertes IT, Ingenieur- und Betriebswirtschaftswissen mit Erkenntnissen aus der Psychologie.«

Prof. Dr. Eric Lippmann im Geleitwort zum Buch

Was erfahre ich im Buch?

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, sich mit diesem Buch für die nächsten Jahre fit zu machen, speziell für anspruchsvollen Transformationsprozesse.

Nach Studium des Buchs gewinnt der Leser Transparenz und Basiswissen in den Bereichen Technologie 4.0, Organisation 4.0 und Mensch 4.0. Auf Basis von umgesetzten Praxisbeispielen wird aufgezeigt, welchen Nutzen ein ganzheitliches, techno-organisatorisches Vorgehen in der Digitalen Transformation generieren kann.

Wie kann mir das Buch helfen?

Das Buch ist Impulsgeber, Inspirationsquelle und Digitalisierungs-Guide zugleich. Ein MUSS für jeden CEO und Leader, der sich mit seinem Unternehmen auf die Digitale Reise macht.

Das Buch gibt Orientierung, wie der digitale Wandel im eigenen Unternehmen gelingen kann. Es stellt Werkzeuge, Methoden und Rezepte für die erfolgreiche Umsetzung der Digitalen Transformation bereit. Konkrete Fallbeispiele unterstützen bei der Übertragung auf das eigene Unternehmen. 

Wir schreiben das Jahr 2030

Dies ist die Geschichte der Industrie & Gebäude AG, die am Anfang der 4. Industriellen Revolution die Notwendigkeit einer radikalen Neuausrichtung verkannt hat. Das im Jahr 1965 gegründete Unternehmen war bis auf wenige Krisenjahre permanent gewachsen. Durch die Globalisierung und den neuen Märkten in USA sowie Asien konnte die Belegschaft der Industrie & Gebäude AG bis ins Jahr 2020 auf 1200 Mitarbeiter ausgebaut werden. Für ihre hocheffizienten und qualitativ hochwertigen Produkte war die Industrie & Gebäude AG weltweit bekannt. Diese wurden von hervorragend ausgebildeten Ingenieuren in der Entwicklung sowie der Produktion mit großer Leidenschaft optimiert und in regelmäßigen Abständen mit neuen Funktionen ausgestattet. […] Als der CEO im Jahre 2016 das erste Mal von Industrie 4.0, dem Internet der Dinge und Künstlicher Intelligenz gehört hatte, war er neugierig und gespannt. Die ersten Prototypen, die seine Ingenieure neben ihrem Tagesgeschäft auf einer IoT-Cloud entwickelt hatten, waren wenig überzeugend. […] Das Thema Industrie 4.0 wurde auf Eis gelegt mit der Begründung, dass die Technologien noch nicht reif genug seien. Zudem konnte ihm niemand einen Business Case zeigen, der einen Nutzen der neuen Technologien erkennen ließ. […] Weiterlesen?

Ich möchte dieses Buch haben!

Hirn 1.0 trifft Technologie 4.0 ist als eBook für Kindle und als Taschenbuch beim Springer Verlag und auf Amazon erhältlich.

Bei Springer bestellen
Bei Amazon bestellen